Lieferbedingungen

Bitte vor der Bestellung prüfen, dass die Druckdatei den folgenden Anforderungen entspricht. Dadurch werden unangenehme Überraschungen vermieden und HappyPackaging.de kann den erwarteten Liefertermin halten.

 

Überfüllung bei Stanzlinie oder Trimbox

Dateien müssen mit 2 mm Überfüllung und einer Stanzlinie oder Trim-Box geliefert werden. Die Überfüllung über den Druckbereich hinaus ermöglicht uns, gute Druckerzeugnisse zu liefern (ohne einen ungewollten, weißen Rand).

 

Definition der Stanzlinie oder Boxen

Wenn Du Anwendungen von Adobe nutzt, können die Stanzlinie oder verschiedene Rahmen genutzt werden. Sie haben folgende Funktionen:

Stanzlinie: Sie bestimmt den äußeren sichtbaren Rand eines Etiketts oder einer Faltschachtel. Alles außerhalb wird nicht gedruckt.
Cropbox: Sie bestimmt den äußeren sichtbaren Rand (also Format + Überfülung). Alles außerhalb wird nicht gedruckt.
Bleedbox: Sie umfasst das Druckbild und zusätzlich die Überfüllung. Du kannst die Überfüllung selber wählen, wir benötigen jedoch eine Überfüllung von 2 mm. So sind wir in der Lage, das Druckbild korrekt zu fertigen. (Meist wird die Cropbox anstelle der Bleedbox genutzt).
Trimbox: Diese Box liegt tatsächlich auf dem Formatrand oder der Kante des Druckbilds. Viele Systeme nutzen die Trimbox als Hauptformat. Falls du Schneidemarken setzt, beziehen sich diese immer auf die Trimbox.
Mediabox: Die Media Box bezieht sich in der Regel auf die Trimbox mit einem zusätzlichen Rand von 5mm.
 

Auflösung

Wenn Du Bilder nutzt, sollten sie auch im fertigen Entwurf klar sichtbar sein. Für den Druck benötigen wir die Bilder mit einer Auflösung von mindestens 300 DPI.

 

Seiten

Bitte beachte, dass alle Seiten in einer Datei enthalten sein müssen. Jede Seite sollte auf einer Seite in der Datei enthalten sein. Die Seiten bitte in Lesefolge anordnen.

 

Farbsystem

PMS is often used for home style printing or with 1.2 or 3 color printing. Always make sure PMS that you reallPantone Management ist das Farbsystem mit dem weltweit am Meisten gearbeitet wird. Bitte alle Farben in diesem System anlegen. Mit Pantone Farben wissen wir anhand der gewählten Farbnummer genau, welcher Farbton gewünscht ist. Du kannst von einer Farbe Rasterwerte wählen, dadurch wird die Farbe heller. Der Rasterwert sollte mindestens 10% betragen.

Bei vollfarbigen Druck wird häufig die Kombination CMYK (Cyan, Magenta, Yellow, blacK) genutzt. Damit können fast alle Farben dargestellt werden.

 

Linienstärke

Bitte beachte, dass die Linien mindestens 0,1mm stark sein müssen.

Schriftarten:

Aufgrund der Vielzahl der Schriftarten auf dem Markt kann es sein, dass die gewünschte Schriftart bei uns nicht verfügbar ist. Wir könnten die Schriftart ersetzen. Das führt aber nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Dafür gibt es zwei Lösungen:

Schriftart umwandeln: Die Schriftzeichen werden durch Linien ersetzt. Nach der Umwandlung sind allerdings keine Änderungen mehr möglich.
Schriften integrieren: Die Schriften werden in der Druckdatei eingebunden. So sind alle notwendigen Informationen bei uns vorhanden.
  

Transparenzen

Transparenzen können viele Ursachen haben. Auf dem Bildschirm sieht alles gut aus. Im Druck kommt es aber zu Störungen im Druckbild. Wir empfehlen daher, dass die Texte, Bilder und grafischen Elemente geflattet werden, also alle in eine Ebene oder einen Layer zusammenzuführen. HappyPackaging wird die Dateien nicht auf Transparenzen prüfen! Daher siehst Du erst mit der Lieferung, ob die Transparenzen wunschgemäß gedruckt wurden. HappyPackaging übernimmt keine Haftung für Transparenzen.

 

Überdrucken

Überdrucken wird meist in schwarzen Schriften angewandt, um zu verhindern, daß es rund um die Schrift keine weißen Ränder gibt. Wenn Du Überdrucken in anderen Fällen anwendest, kann es zu unerwünschten Ergebnissen führen. Bitte prüfe, ob Überdrucken in der Druckdatei genutzt wird. Mit Adobe Acrobat (außer dem Adobe Reader) kannst Du Überdrucken einfach finden.

 

Dateitypen

Wir verarbeiten am liebsten PDF-Dateien. Bitte stell sicher, dass der Dateiname eindeutig ist, wenn Du mehrere PDFs übermittelst. Stelle bitte sicher, dass die Schneidmarken oder Stanzlinien klar definiert sind. So können wir sie auch nutzen. Mit unserem online-Editor kannst du einfach PDF-Dateien für Deine Produkte anlegen. Dabei kannst Du Deine eigenen Bilder nutzen (jpg, png etc.). Falls Du Probleme mit dem online-Editor oder Deinen Entwürfen hast, stehen wir Dir gerne zu Verfügung. Wir helfen gerne!

 

HappyPackaging akzeptiert keine Druckdateien aus Powerpoint, Word oder anderen Microsoft Office Anwendungen.

 

HappyPackaging haftet nicht für unerwünschte Druckbilder, die aufgrund von unkorrekten Druckdaten verursacht werden. Das bezieht sich auf Sprachfehler, Schreibfehler, falsche Farben, Tabellen, Raster etc. Bitte beachte unsere allgemeinen Bedingungen.